e-mops testet Tesla Jäger von Jaguar

e-mops – Ladestationen für Elektroautos

Bei strahlendem Sonnenschein und 38 °C sollte die erste Probefahrt des I-Pace zum besonderen Vergnügen werden. Dankenswerterweise hat uns das das Autohaus Road Star in Nürnberg ermöglicht.

Qualitativ hervorragend verarbeitet mit futuristischem Innenraum und gutem Platzangebot ist der I-Pace sicher ein würdiger Verfolger der Tesla S Modelle. Wir haben das CCS Laden mit 50kW gleich mal an der Autobahn getestet.

Die Reichweite dürfte bei ca 300 – 350 km (94 kWh Batterie) je nach Fahrweise und Wetter liegen. Der I-Pace ist durchzugsstark und leise und rein optisch ein Hingucker. Wer also gut 100.000 Euro, oder mehr investieren will, kann im I-Pace eine gelungenen Alternative zu Tesla im Luxussegment finden. 

Über die Lieferzeit gibt es bislang noch keine konkreten Angaben.

Leider ist das Laden von nicht Tesla Modellen in der Region an DC Schnellldadern noch nicht adäquat möglich. e-mops wird sich hier für eine Verbesserung weiter engagieren und sucht weiter nach Gewerbe treibenden, die hier eine Lösung schaffen möchten.

Wer mehr wissen möchte, kann uns gerne kontaktieren!

I-Pace vor der Abholung
I-Pace vor der Abholung

› zurück zur Übersicht

Neues aus dem Blog

Neue Förderung für Elektrofahrzeuge und Plugin-Hybride

Neue Förderung für Elektrofahrzeuge und Plugin-Hybride

Interessenten für Elektrofahrzeuge und Plugin hybride dürfen sich freuen. Seit einer Woche sind die neuen Fördersätze veröffentlicht und treten ab sofort in Kraft.
› mehr lesen

Kompetenz durch Installation

Kompetenz durch Installation

und wieder ist mit Hilfe von emops ein neuer Ladepark entstanden. Als Premium-Vertragspartner der NERGIE hat emops bei der Diakoniestation Oberasbach einen weiteren Ladepark in Betrieb genommen.
› mehr lesen

Gewerblicher Ladepark errichtet!

Gewerblicher Ladepark errichtet!

Vor Kurzem konnte der e-mops einen Ladepark mit 10 Ladepunkten bei der Durner GmbH & Co. KG in Nürnberg in Betrieb nehmen.
› mehr lesen

UPDATE - Neuer bayerischer Förderaufruf für Ladeinfrastruktur!

UPDATE - Neuer bayerischer Förderaufruf für Ladeinfrastruktur!

Am 2.12.2019 startete ein neuer Förderaufruf im bayerischen Förderprogramm für Ladeinfrastruktur. Anträge möglich bis 14.2.2020.
› mehr lesen