Betrieb von Ladeinfra­struktur leicht gemacht!

Betrieb von Ladeinfra­struktur leicht gemacht!

e-mops – Ladestationen für Elektroautos

e-mops ist E-Mobility-Provider (EMP) und Charge Point Operator (CPO)

Wir betreuen natürlich auch Ladestationen, die ein Abrechnungssystem (sog. Backend) benötigen. Dafür setzen wir ein sehr verbreitetes und bewährtes Software-System ein. Dieses ermöglicht sogar die Hinterlegung von eigenen Tarifen und völlig individuellen Abrechnungsmodalitäten.

Nachfolgend geben wir eine Komplettübersicht unserer Betreiber- und Service-Modelle (freibleibendes Preismodell gültig bis 31.12.2018), die wir ständig aktualisieren.
Die Komplettübersicht können Sie sich auch als PDF herunterladen: e-mops_Pakete_Betrieb_Lade­stationen_2018-02-23.pdf

Für jeden Bedarf ist etwas dabei und sollten Sie Extrawünsche haben, können wir diese sicher realisieren!

Supervisor

Supervisor

  • 150 € Software-Zugang einmalig und pro Ladestation
  • 120 € Einrichtekosten einmalig
  • 6 €  monatliche Gebühr für die SIM-Karte
Adminlite

Adminlite

  • 120 € Einrichtekosten einmalig
  • 13,90 € monatliche Grund­gebühr pro Ladepunkt oder RFID-Kartennutzer
  • 6 € monatliche Gebühr für die SIM-Karte
  • 5 % Servicegebühr für alle Transaktionen
Admineasy

Admineasy

  • 120 € Einrichtekosten einmalig
  • 12,90 € monatliche Grund­gebühr pro Ladepunkt oder RFID-Kartennutzer
  • 6 € monatliche Gebühr für die SIM-Karte
  • 4 % Servicegebühr für alle Transaktionen
Adminprofi

Adminprofi

  • 120 € Einrichtekosten einmalig
  • 9,90 € monatliche Grund­gebühr pro Ladepunkt oder RFID-Kartennutzer
  • 6 € monatliche Gebühr für die SIM-Karte
  • 3,5 % Servicegebühr für alle Transaktionen
Full Service „e-mops“

Full Service „e-mops“

250 € pro Jahr für Kunden, deren Stationen von e-mops betrieben werden und den Wartungsservice möchten

Full Service „CPO“

Full Service „CPO“

400 € pro Jahr für Kunden, die nur den Wartungsservice möchten

Neues aus dem Blog

Neuer Förderaufruf für Ladestationen des BMVI – Strom für Franken!

Neuer Förderaufruf für Ladestationen des BMVI – Strom für Franken!

Das BMVI (Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur) hält im Zeitraum von August bis Ende Oktober 2019 erneut Fördermittel für öffentliche Ladeinfrastruktur bereit. Im Rahmen des Förderprogramms sind Investitionszuschüsse von bis zu 80.000 € möglich.
› mehr lesen

Eine Geschmack Sache

Eine Geschmack Sache

...ist der neue Kia e-Soul bestimmt. Uns gefällt er. Wir hatten Gelegenheit Ihn zu fahren. Anbei unsere Eindrücke
› mehr lesen

Wir testen die Besten

Wir testen die Besten

Und wieder hat das emops Team aktuelle E-Fahrzeuge in den Fingern gehabt. Wir hatten Gelegenheit den Kia e-Niro und den neuen Kia e-Soul zu fahren. Zunächst der Bericht über den e-Niro...
› mehr lesen

e-mops testet den Hyundai Kona

e-mops testet den Hyundai Kona

Heute hatte e-mops die Möglichkeit den Hyundai Kona zu testen. Mit attraktivem Preis und hoher Reichweite verspricht der Kona ein attraktives Angebot im Bereich der BEVs zu sein.
› mehr lesen