e-mops goes go-e!

e-mops – Ladestationen für Elektroautos

Ab sofort bietet e-mops auch die Produkte der go-e GmbH aus Österreich an. Der go-e Charger Home+ bietet mit seiner innovativen Software viele Steuerungsmöglichkeiten zu einem sehr attraktiven Preis.
Neben der Einstellung der Ladestromstärke und der Freischaltung mittels RFID Karten bieten go-e Charger auch ein statisches Lastmanagement und die Möglichkeit zur Nutzung der börsenabhängigen Stromtarife des neuen Anbieters aWattar. Und all dies zu sehr attraktiven Preisen.

In Kürze wird von go-e auch ein Produkt für das dynamische Lastmanagement im Heimbereich verfügbar sein, sowie eine Ladestation mit Display und MID Zähler für den Festeinbau.

Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen zu diesen Produkten.

› zurück zur Übersicht

Neues aus dem Blog

Neue Förderung für Elektrofahrzeuge und Plugin-Hybride

Neue Förderung für Elektrofahrzeuge und Plugin-Hybride

Interessenten für Elektrofahrzeuge und Plugin hybride dürfen sich freuen. Seit einer Woche sind die neuen Fördersätze veröffentlicht und treten ab sofort in Kraft.
› mehr lesen

Kompetenz durch Installation

Kompetenz durch Installation

und wieder ist mit Hilfe von emops ein neuer Ladepark entstanden. Als Premium-Vertragspartner der NERGIE hat emops bei der Diakoniestation Oberasbach einen weiteren Ladepark in Betrieb genommen.
› mehr lesen

Gewerblicher Ladepark errichtet!

Gewerblicher Ladepark errichtet!

Vor Kurzem konnte der e-mops einen Ladepark mit 10 Ladepunkten bei der Durner GmbH & Co. KG in Nürnberg in Betrieb nehmen.
› mehr lesen

UPDATE - Neuer bayerischer Förderaufruf für Ladeinfrastruktur!

UPDATE - Neuer bayerischer Förderaufruf für Ladeinfrastruktur!

Am 2.12.2019 startete ein neuer Förderaufruf im bayerischen Förderprogramm für Ladeinfrastruktur. Anträge möglich bis 14.2.2020.
› mehr lesen