Ladeinfrastruktur wird weiter gefördert

e-mops – Ladestationen für Elektroautos

Vom bayrischen Staat wird die Errichtung von Ladeinfrastruktur und Ladestationen bis 22KW AC (Wechselstrom) mit bis zu 50% gefördert. Die Förderung erhält man nicht nur auf die Hardware sondern auch auf Installationskosten für Ladesäulen, Wallboxes und Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge. Es handelt sich um den dritten Fördercall seit 2017.

Die Anträge sind bis 20.7.2018  einzureichen.

http://www.elektromobilitaet-bayern.de/foerderung

Selbstverständlich kann Ihnen e-mops  bei der Ausarbeitung des Antrages behilflich sein.

› zurück zur Übersicht

Neues aus dem Blog

e-mops - Partner der lokalen Energieversorger

e-mops - Partner der lokalen Energieversorger

Ab sofort ist e-mops offizieller Partner der N-ERGIE Nürnberg und der Infra Fürth im Bereich Ladeinfrastruktur.
› mehr lesen

Neuer Förderaufruf für Ladestationen des BMVI – Strom für Franken!

Neuer Förderaufruf für Ladestationen des BMVI – Strom für Franken!

Das BMVI (Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur) hält im Zeitraum von August bis Ende Oktober 2019 erneut Fördermittel für öffentliche Ladeinfrastruktur bereit. Im Rahmen des Förderprogramms sind Investitionszuschüsse von bis zu 80.000 € möglich.
› mehr lesen

Eine Geschmack Sache

Eine Geschmack Sache

...ist der neue Kia e-Soul bestimmt. Uns gefällt er. Wir hatten Gelegenheit Ihn zu fahren. Anbei unsere Eindrücke
› mehr lesen

Wir testen die Besten

Wir testen die Besten

Und wieder hat das emops Team aktuelle E-Fahrzeuge in den Fingern gehabt. Wir hatten Gelegenheit den Kia e-Niro und den neuen Kia e-Soul zu fahren. Zunächst der Bericht über den e-Niro...
› mehr lesen