Light + Building: Der e-mops auf Messe

e-mops – Ladestationen für Elektroautos
Light + Building: Der e-mops auf der Messe

Alle 2 Jahre öffnet die Light + Building (Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik) in Frankfurt seine Pforten. Natürlich informiert sich auch das e-mops-Team über Neuigkeiten.
Dieses mal stand auf der Messe das Smarthome im Vordergrund. Das Haus der Zukunft wird mit dem Smartphone steuerbar sein. Die Anbindung von E-Fahrzeugen ans Smarthome wird zwar diskutiert, konkrete Anwendungen kann man aber noch nicht finden.

Der e-mops hat sich hauptsächlich für Lastmangement und Schellladen der Zukunft interessiert. Es werden von einigen Herstellern in absehbarer Zeit DC-Schnellldader mit 24 kW als Wandladestationen angeboten. Aus unserer Sicht ist das eine sinnvolle Angelegenheit, da die meisten Fahrzeuge DC-schnellldadefähig sind, aber mit der AC-Ladung auf 4,6 kW einphasig begrenzt werden. Bei 24 kW sollten 32-A-Anschlüsse ausreichen.
Sobald die ersten Stationen und Daten verfügbar sein, werden wir unsere Aktionspakete sicherlich damit erweitern.

› zurück zur Übersicht

Neues aus dem Blog

Neue Förderung für Elektrofahrzeuge und Plugin-Hybride

Neue Förderung für Elektrofahrzeuge und Plugin-Hybride

Interessenten für Elektrofahrzeuge und Plugin hybride dürfen sich freuen. Seit einer Woche sind die neuen Fördersätze veröffentlicht und treten ab sofort in Kraft.
› mehr lesen

Kompetenz durch Installation

Kompetenz durch Installation

und wieder ist mit Hilfe von emops ein neuer Ladepark entstanden. Als Premium-Vertragspartner der NERGIE hat emops bei der Diakoniestation Oberasbach einen weiteren Ladepark in Betrieb genommen.
› mehr lesen

Gewerblicher Ladepark errichtet!

Gewerblicher Ladepark errichtet!

Vor Kurzem konnte der e-mops einen Ladepark mit 10 Ladepunkten bei der Durner GmbH & Co. KG in Nürnberg in Betrieb nehmen.
› mehr lesen

UPDATE - Neuer bayerischer Förderaufruf für Ladeinfrastruktur!

UPDATE - Neuer bayerischer Förderaufruf für Ladeinfrastruktur!

Am 2.12.2019 startete ein neuer Förderaufruf im bayerischen Förderprogramm für Ladeinfrastruktur. Anträge möglich bis 14.2.2020.
› mehr lesen