Grenzwertig paradox: NOx Belastung 20 mal niedriger auf der Strasse als am Arbeitsplatz

e-mops – Ladestationen für Elektroautos
Grenzwertig paradox: NOx  am Arbeitsplatz 20 mal höher als auf den Straßen

Das Bundesgesundheitsblatt legt einen MAK-Wert (maximale Arbeitsplatzkonzentration) von 950 µg/m³ am Arbeitsplatz fest. Danach werden Messungen in Betrieben von der BG gemacht. Der Jahresdurchschnitt in belasteten Innenstadtbereichen ist als maximal 40µg/m³ Luft festgelegt worden.

Die Frage stellt sich nun: Warum darf die Konzentration von NOx in geschlossenen Räumen – in denen man sich ja die meiste Zeit aufhält – mehr als 20 mal höher sein?
Wir halten das für grenzwertig paradox. Entweder ist der eine Wert zu hoch oder der andere zu niedrig und was ist die Wahrheit?

www.aerzteblatt.de/forum/120300/Am-Arbeitsplatz-sind-950-Mikrogramm-NOx-8-h-am-Tag-40-h-die-Woche-zugelassen

› zurück zur Übersicht

Neues aus dem Blog

Neue Förderung für Elektrofahrzeuge und Plugin-Hybride

Neue Förderung für Elektrofahrzeuge und Plugin-Hybride

Interessenten für Elektrofahrzeuge und Plugin hybride dürfen sich freuen. Seit einer Woche sind die neuen Fördersätze veröffentlicht und treten ab sofort in Kraft.
› mehr lesen

Kompetenz durch Installation

Kompetenz durch Installation

und wieder ist mit Hilfe von emops ein neuer Ladepark entstanden. Als Premium-Vertragspartner der NERGIE hat emops bei der Diakoniestation Oberasbach einen weiteren Ladepark in Betrieb genommen.
› mehr lesen

Gewerblicher Ladepark errichtet!

Gewerblicher Ladepark errichtet!

Vor Kurzem konnte der e-mops einen Ladepark mit 10 Ladepunkten bei der Durner GmbH & Co. KG in Nürnberg in Betrieb nehmen.
› mehr lesen

UPDATE - Neuer bayerischer Förderaufruf für Ladeinfrastruktur!

UPDATE - Neuer bayerischer Förderaufruf für Ladeinfrastruktur!

Am 2.12.2019 startete ein neuer Förderaufruf im bayerischen Förderprogramm für Ladeinfrastruktur. Anträge möglich bis 14.2.2020.
› mehr lesen