emops als Partner der Automobilhändler der Region

e-mops – Ladestationen für Elektroautos

Verpflichtung der Fahrzeughersteller

 

nahezu alle Fahrzeughändler werden von den Werken zur Errichtung von Ladeinfrastruktur auf Ihrem Gelände angehalten. Es gibt dazu unterschiedliche Vorgaben. Bei Opel sind das eben AC Ladepunkte mit 22kW für die Bereitstellung von Ladestrom für Kunden des neuen Opel e-Corsa, der annähernd baugleich wie der Peugeot e-208 ist.

In diesem speziellen Installationsfall musste von einem sehr niedrigen Hausanschlusswert ausgegangen werden, sodass beide Lader nur mit einem voll dynamischen Lastmanagement betrieben werden können. Wir haben das System so konfiguriert, dass eine gewissen Last pro Phase nicht überschritten werden darf. Die Ladegeräte werden dann phasenabhängig herunter geregelt, sodass der Gesamtanschluss nicht überlastet werden kann.

Die Vorgänge im System können von emops über einen Cloud-Portalzugang des Lastmanagementcontrollers mittels Internetverbindung via GSM/LTE Router jederzeit überwacht werden.

Keba P30
Keba-P30-Master-Slave-Installation mit dynamischen Lastmanagement

› zurück zur Übersicht

Neues aus dem Blog

Neues Förderprogramm für private Ladestationen beschlossen

Neues Förderprogramm für private Ladestationen beschlossen

Private Ladeinfrastruktur: Bund fördert erstmalig Kauf und Installation privater Ladestationen. Am 6. Oktober hat Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, bei der Eröffnung der Nationalen Leitstelle Ladeinfrastruktur unter dem Dach der NOW GmbH bekanntgegeben, dass erstmals auch private Ladestationen für Elektroautos an Wohngebäuden gefördert werden.
› mehr lesen

GEIG verabschiedet!

GEIG verabschiedet!

Der Bundestag hat soeben das Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz verabschiedet.
› mehr lesen

Willkommen im Club

Willkommen im Club

Und wieder dürfen wir einen neuen Filialkunden in unseren Reihen begrüßen. Seit 23.10.2020 steht beim FRISTO Markt (Filiale Adelsdorf) eine Ladestation, die öffentlich zugänglich ist und von e-mops installiert und nun auch im Roaming Netzwerk betrieben wird.
› mehr lesen

Das neue WEMoG

Das neue WEMoG

Am 1.12.2020 tritt das neue Wohneigentumsmodernisierungsgesetz (WEMoG) weitgehend in Kraft. Ziel des WEMoG ist u. a. eine Verringerung der Hürden für Wohnungseigentümer und Mieter in Wohneigentumsgemeinschaften, die eine Ladevorrichtung für elektrisch betriebene Fahrzeuge an dem eigenen Stellplatz installieren wollen.
› mehr lesen