Lade­system mit Girokarten-Bezahlfunktion

Lade­system mit Girokarten-Bezahlfunktion

e-mops – Ladestationen für Elektroautos
AC Ladesäule Giro-e der Firma EBG compleo
AC Ladesäule Giro-e der Firma EBG compleo

Wenn man auf die klassische Ladekarte verzichten möchte!

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass wir als einer der ersten deutschlandweit die neue Ladelösung von EBG compleo Giro-e in unser Angebotsspektrum aufgenommen haben. Anders als bei den herkömmlich bekannten, öffentlichen Ladestationen, bei denen eine Ladekarte oder eine web basierte Abrechnung verwendet werden muss, kann man mit dieser Lösung ganz einfach mit der Girokarte (Funkchip vorausgesetzt) bezahlen.

Das System kennt man bereits aus dem Supermarkt und den meisten Einzelhandelsunternehmen. Es ist sehr komfortabel und die Abrechnung der Ladevorgänge wird direkt über das kundeneigene Girokonto abgewickelt

Gerne können Sie über uns weitere Informationen erhalten, oder ein detailliertes Angebot anfordern!

Neues aus dem Blog

Friendly Reminder: Denken Sie an die jährliche, gesetzlich vorgeschriebene Prüfung Ihrer Ladestation!

Friendly Reminder: Denken Sie an die jährliche, gesetzlich vorgeschriebene Prüfung Ihrer Ladestation!

Im gewerblichen Bereich ist die Prüfung elektrischer Anlagen, darunter auch Ladeinfrastruktur, gemäß der DGUV Vorschrift 3, sowie VDE vorgeschrieben. Im privaten Bereich sind diese Prüfungen nicht verpflichtend aber empfohlen, da es aufgrund alters- und nutzungsbedingter Mängel zu Funktionseinschränkungen der Ladestation und Gefährdungen für den Nutzer kommen kann.
› mehr lesen

Anschaffung einer Ladestation vs. Laden an SchuKo-Steckdosen

Anschaffung einer Ladestation vs. Laden an SchuKo-Steckdosen

Warum sollte ich eine Ladestation installieren lassen? Kann ich mein Auto nicht einfach an eine haushaltsübliche Steckdose anschließen?
› mehr lesen

KfW-Zuschuss 441 - Förderung von Ladestationen für Gewerbe und deren Beschäftigte

KfW-Zuschuss 441 - Förderung von Ladestationen für Gewerbe und deren Beschäftigte

Diese KfW-Förderung kann von Unternehmen, sowie deren Beschäftigten bezogen werden. Mit bis zu 900 € werden nicht öffentlich zugängliche, intelligent steuerbare Ladestationen mit einer maximalen Ladeleistung von 22 kW gefördert. Weitere Informationen und Voraussetzungen finden Sie in diesem Artikel, sowie der Webseite der KfW.
› mehr lesen

Aktuell Ausgelaufen - Neues Förderprogramm für private Ladestationen beschlossen

Aktuell Ausgelaufen - Neues Förderprogramm für private Ladestationen beschlossen

Diese Förderung kann aktuell nicht mehr beantragt werden. Private Ladeinfrastruktur: Bund fördert erstmalig Kauf und Installation privater Ladestationen. Am 6. Oktober hat Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, bei der Eröffnung der Nationalen Leitstelle Ladeinfrastruktur unter dem Dach der NOW GmbH bekanntgegeben, dass erstmals auch private Ladestationen für Elektroautos an Wohngebäuden gefördert werden.
› mehr lesen